Vanessa, 39, Freiberufliche Übersetzerin

Wie sich die Ambivalenz zwischen großer Bodenständigkeit und starkem Freiheitsstreben auf ihre Finanzen ausgewirkt hat, erzählt uns Vanessa in ihrer ganz persönlichen Geldgeschichte.
Geldgeschichten Vanessa

So lange ich denken kann, bin ich von diesen beiden Seiten geprägt: Einerseits große Bodenständigkeit und Vernunft, andererseits starkes Freiheitsstreben und dass ich materielle Verpflichtungen eher als Belastung empfinde.

Was es ganz gut veranschaulicht: Mein Vater hat sein Leben lang für die regionale Sparkasse meiner Heimat gearbeitet. Ich bin sehr von der typischen Sparer-Mentalität geprägt. Außerdem hat es bei mir als Kind so viel Loyalität begründet, dass es mir sehr schwerfiel und auch noch fällt, mich von den typischen Sparkassen-Produkten zu lösen. Ich selbst bin aber Freiberuflerin, lebe in Berlin und bin gerne hin und wieder auch ein, zwei Monate im Ausland.

Eine Immobilie kaufen, kam für mich nie in Frage. Und bei der Altersvorsorge ist es mir wichtig, dass ich theoretisch relativ unproblematisch überall auf der Welt leben könnte. In meiner vernünftigen Art habe ich aber auch immer viel angespart. Ich habe keine richtige Lösung für meine Situation gesehen und darum Entscheidungen zu Finanzen immer weiter vor mir hergeschoben. Bis ich mich endlich an Josephine gewandt habe. Und es hätte nicht einfacher sein können: mit viel Verständnis, aber auch dem Push, den ich gebraucht habe, um etwas zu ändern, und der Vermittlung des nötigen Wissens, um qualifizierte Entscheidungen treffen zu können, hat sie mir das Thema Investieren nähergebracht. Nun bin ich stolze Besitzerin von Depots und fühle mich nicht eingezwängt in Verträge, die mir später vielleicht gar nichts bringen. Ich habe es einfach gemacht und kann nur Danke für die große Hilfe sagen!

Teile diesen Beitrag:

Das könnte dich auch interessieren

Geldgeschichten Anna Bordercrossies

Anna, 33, Co-Founderin Bordercrossies

Es war längst überfällig endlich mal aufzuräumen – unsere Finanzen zu ordnen und uns einen Überblick zu verschaffen. Wie ich es geschafft habe, finanziell zufrieden zu sein, das erzähle ich dir hier.

Geldgeschichten Vanessa

Vanessa, 39, Freiberufliche Übersetzerin

Wie sich die Ambivalenz zwischen großer Bodenständigkeit und starkem Freiheitsstreben auf ihre Finanzen ausgewirkt hat, erzählt uns Vanessa in ihrer ganz persönlichen Geldgeschichte.

Geldgeschichten Katrin

Katrin, 44, Global Project Manager

Mehrere Monate durften wir Katrin und ihren Mann begleiten. Was das Einfach-Komplett Coaching bei ihr bewirkt hat und wie sich ihr Interesse am Thema Finanzen verändert hat, erzählt sie uns hier.

HAST DU NOCH FRAGEN?

Ist noch etwas unklar? Dann kontaktiere uns gerne per E-Mail.
Du erreichst uns unter: info@bordercrossies.de.
Wir freuen uns auf deine Nachricht!